Richtlinien für die TSA-Sicherheitskontrolle

Zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen für internationale Flüge in die USA

Das US-amerikanische Department of Homeland Security (DHS) führt zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen für alle internationalen Flüge in die USA durch. Diese Maßnahmen beinhalten ggf. eine gründlichere Kontrolle der Reisenden und die Befragung einiger oder aller Reisenden sowie eine intensivere Überprüfung von elektronischen Geräten, die größer als ein handelsübliches Smartphone sind. Reisende müssen darauf vorbereitet sein, diese Geräte gegebenenfalls zur Überprüfung aus ihren Schutzhüllen oder Außenverpackungen nehmen zu können. Wenn Sie eine Hülle besitzen, die zum Entfernen einen Schraubenzieher oder anderes Spezialwerkzeug erfordert, empfehlen wir Ihnen, dies bereits vor Ihrer Ankunft am Flughafen zu erledigen.

Die Transportation Security Administration (TSA) empfiehlt, wenn möglich bei internationalen Flügen mindestens drei Stunden vor dem Flug am Flughafen zu sein, damit ausreichend Zeit für die zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen bleibt.  Bitte prüfen Sie vorab die Check-in-Zeiten am Flughafen

Weitere Informationen finden Sie auf der DHS-Website.

Die Transportation Security Administration (TSA) kontrolliert alle Fluggesellschaftspassagiere und das gesamte Gepäck vor dem Einstieg in Verkehrsflugzeuge.

Für Sicherheitskontrollen optimierte Laptoptaschen

Die TSA gestattet Passagieren, ihre Laptops in Tragetaschen zu belassen, die standardmäßig für Sicherheitskontrollen optimiert sind. Damit eine Tragetasche als für Sicherheitskontrollen optimiert eingestuft wird, muss sie den folgenden Standards genügen:

  • Das spezielle Laptop-Fach lässt sich vollkommen ausklappen und flach auf das Transportband des Durchleuchtungsgeräts legen.
  • Keine Schnellverschlüsse, Reißverschlüsse oder Rastverschlüsse aus Metall in, unter oder über dem speziellen Laptop-Fach
  • Das Laptop-Fach besitzt keine Innen- oder Außentaschen.
  • Im Laptop-Fach befinden sich außer dem Laptop keine anderen Gegenstände.

Weitere Informationen zu für Sicherheitskontrollen optimierten Designs und Hinweise zur Verwendung finden Sie auf www.tsa.gov. Die TSA führt Zufallsüberprüfungen durch und behält sich das Recht vor, Taschen oder Laptops unabhängig von der Gestaltung der Tasche einer erneuten Durchleuchtung zu unterziehen.

Messer

Hinweis: In der Regel werden Messer an der Sicherheitskontrolle eingezogen (darunter u. a. auch Taschenmesser, Klapp- oder Springmesser jeder Klingenlänge oder Ausführung, Teppichmesser, X-ACTO®-Messer, Scheren mit spitz zulaufender Schneide, Rasierklingen, Leatherman®-Messer oder Victorinox Swiss Army®-Messer). Kunststoffmesser oder Buttermesser mit abgerundeten Klingen dürfen im Handgepäck mitgeführt werden.

Reisen mit Flüssigkeiten, Gelen und Spraydosen

Bitte beachten Sie die folgenden Richtlinien, wenn Sie Flüssigkeiten, Gels oder Spraydosen in Ihrem Gepäck mitführen:

  • Kunden, die von einem Flughafen in den USA abfliegen, dürfen unabhängig vom Flug Gepäckstücke mit Toilettenartikeln in kleinen Mengen (zu je maximal 100 ml) durch die Sicherheitskontrolle und an Bord des Flugzeugs mitnehmen.
  • Die Toilettenartikel müssen in einem durchsichtigen, wiederverschließbaren Plastikbeutel mit einem Fassungsvermögen von maximal einem Liter verstaut werden können.
  • Der wiederverschließbare Beutel muss unter Umständen aus Ihrem Handgepäck genommen und separat der Flughafensicherheit gezeigt werden.

Außerdem dürfen Getränke und Toilettenartikel, die Sie nach dem Passieren der Sicherheitskontrollen in Flughafengeschäften erworben haben, in den meisten Fällen mit an Bord gebracht werden. Wenn Sie jedoch einen Anschlussflug haben und durch eine Sicherheitskontrolle gehen müssen, gelten die zuvor aufgeführten Regelungen. Es werden keine Ausnahmen für Gegenstände gemacht, die Sie im Boarding-Bereich Ihres Abflugsorts gekauft haben.

Einige Artikel mit einem Volumen von mehr als 100 ml und/oder Artikel, die nicht in einem verschließbaren Beutel transportiert werden, dürfen möglicherweise zwar mit an Bord genommen werden, müssen aber bei der TSA (Transportation Security Administration) am Sicherheitsschalter angegeben und durchleuchtet werden. Zu diesen Artikeln gehören Säuglingsnahrung, Milch (auch Muttermilch), Babynahrung, Säfte, Medikamente sowie Flüssigkeiten/Gels für Diabetes und andere Krankheiten.

Ab 31. Januar 2014 dürfen Passagiere, die auf internationalen Flügen in die USA einreisen und einen Anschlussflug gebucht haben, Flüssigkeiten mit mehr als 100 ml Inhalt in ihrem Handgepäck transportieren, sofern diese Duty-Free-Artikel sind. Dies bezieht sich ausschließlich auf Produkte und Waren aus den Duty-Free-Stores, die sich in einer intakten, gekennzeichneten, sicherheitsverpackten Tüte befinden und von einem TSA-Beamten kontrolliert und freigegeben wurden. Flüssigkeiten in undurchsichtigen Gefäßen oder Behältnissen aus Keramik, Metall oder ähnlichem können gegebenenfalls nicht über den Flughafenscanner kontrolliert werden. Flüssigkeiten, die nicht kontrolliert und freigegeben werden können, sind nicht im Handgepäck zugelassen. Die Passagiere haben die Wahl, diese Flüssigkeiten in entweder im aufgegebenen Gepäck aufzubewahren oder diese wegzuwerfen.

Für Flüssigkeiten, Gele und Sprays gelten je nach Land eventuell unterschiedliche Einschränkungen. Genauere Informationen finden Sie auf der Website Ihres Abflughafens.

Zusätzliche Informationen zur Kontrolle von Handgepäck

Geschenke und Pakete unterliegen der gleichen Kontrolle wie Ihr Handgepäck. Wir empfehlen, Ihre Pakete nicht einzupacken, damit sie bei Bedarf leichter kontrolliert werden können.

Reisende sollten sich an Abflughäfen außerhalb der USA nach den jeweils gültigen Sicherheitsbestimmungen erkundigen.

Fluggästen ist es untersagt, Geräte mit an Bord zu bringen, die die Funktion von Flugzeugstrukturen, Sitzen, aufklappbaren Tischen usw. (auf Dauer oder vorübergehend) verändern oder einschränken könnten. Weitere ausführliche Informationen und Beispiele für zulässige Gegenstände finden Sie auf der TSA-Website.

Weitere Informationen zu dem an Bord zulässigen Handgepäckstück und persönlichen Gegenstand können Sie in unseren Richtlinien auf der Seite Handgepäck nachlesen.

Werbung