Willkommen bei PetSafe

Wir haben unseren PetSafe-Service vorübergehend eingestellt

Aufgrund der derzeit geringeren Nachfrage nach Reisen sowie der Einschränkungen seitens der Regierung passen wir unsere Flugpläne dementsprechend an. Daher stellen wir bis auf Weiteres alle Transporte im Rahmen von PetSafe und von Tieren für das Militär ein. Wir werden die Situation weiterhin beobachten und Ihnen aktuelle Informationen auf der Seite PetSafe bereitstellen.

Letzte Aktualisierung 12. April 2021

United PetSafe United PetSafe United PetSafe

Haustiere haben eine wichtige Stellung in Ihrer Familie. Mit PetSafe® reist Ihre Katze oder Ihr Hund sicher und komfortabel. Wenn Ihr Haustier nicht mit Ihnen in der Kabine reisen kann, können Sie Ihren Liebling mit PetSafe an nahezu 300 Ziele mitnehmen. Unser Team ist ebenso tierlieb wie Sie und wird sich während der gesamten Reise um Ihr Haustier kümmern.



Die Sicherheit Ihres Haustiers kommt für uns an erster Stelle. Ihr Haustier wird erst kurz vor dem Start in das Flugzeug geladen und verbringt den Flug in einem Abteil mit Klimaregelung und Druckausgleich.

Nach der Landung verlässt Ihr Haustier als erstes das Flugzeug, um möglichst wenig Stress zu verursachen. Bei einer langen Reise oder Anschlusszeit verbringt Ihr Haustier die Wartezeit an einem sicheren Ort. Je nach Reiseplan könnte Ihr Haustier an unserem Terminal, einer Tierstation im Flughafen oder einer Einrichtung außerhalb des Flughafens untergebracht werden, bevor die Reise weitergeht.

Bei allgemeinen Fragen zur Reise Ihres Haustiers stehen Ihnen unsere geschulten Mitarbeiter des PetSafe-Kundenbetreuungszentrums rund um die Uhr und sieben Tage die Woche zur Verfügung.

  • Lesen Sie Hinweise und Informationen zu Gesundheitsrisiken für Haustiere, um sicher zu sein, dass Ihr Haustier risikofrei mit uns reisen kann.

    Mehr zu Hinweisen und Gesundheitsrisiken für Haustiere erfahren

  • Erfahren Sie alles Wichtige über Haustier-Transportboxen für Flüge, wie die Auswahl der richtigen Box und die Gewöhnung Ihres Haustiers an die Box vor der Reise.

    Mehr zu Haustier-Transportboxen für Flüge erfahren

  • Erfahren Sie, wie Sie Ihr Haustier und die Box für eine angenehme Reiseerfahrung vorbereiten können.

    Mehr zu Reisevorbereitungen erfahren

  • Stellen Sie sicher, dass alles für eine sichere Reise Ihres Haustiers vorbereitet ist – erhalten Sie Informationen zu den Dokumenten, Formularen und Fotos, die Sie einreichen oder mit sich führen müssen, wenn Sie Ihr Haustier abgeben.

    Mehr zu erforderlichen Dokumenten erfahren

  • Erfahren Sie, wann und wo Sie Ihr Haustier abgeben sollen, und was PetSafe-Mitarbeiter von United von Ihnen benötigen, damit Ihr Haustier sicher reisen kann.

    Mehr dazu erfahren, wann und wo Sie Ihr Haustier abgeben sollen und was Sie mitbringen müssen

  • Hier finden Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen zu PetSafe.

    Mehr zu häufig gestellten Fragen zu PetSafe erfahren

  • PetSafe erstattet einen Teil der Reisekosten, wenn die Reise eines Haustiers unterbrochen wird und nicht wie geplant stattfindet, vorausgesetzt, es wurde rechtzeitig abgegeben und alle Annahmestandards wurden eingehalten. Um eine Erstattung anzufordern, füllen Sie ein Anspruchsformular aus.

    * Wir können keine Erstattung vornehmen, wenn die Verzögerung durch Wetterbedingungen oder andere Gründe außerhalb der Kontrolle von United verursacht wurde. Reichen Sie Ihren Anspruch innerhalb von sieben Tagen nach geplanter Ankunft Ihres Haustiers ein.

  • Diese Richtlinien können sich ändern und umfassen derzeit:

    PetSafe-Richtlinien 
    Tierarten
    • PetSafe ist nur für Katzen und Hunde geeignet. Andere Haustiere oder Tiere werden nicht akzeptiert.
    Rassen

    Zwar ist jedes Haustier einzigartig, doch bestimmte Rassen weisen besondere körperliche Merkmale und Verhaltensweisen auf, die das Reisen schwieriger machen. Die unten aufgelisteten Katzen- und Hunderassen können nicht im Rahmen des PetSafe-Programms reisen, da ihre körperlichen Merkmale oder Verhaltensweisen sie mit höherer Wahrscheinlichkeit für Flugreisen ungeeignet machen.

    Im Rahmen von United PetSafe sind folgende Rassen nicht mehr zum Transport zugelassen (dies gilt für reinrassige Tiere sowie für Mischlinge, bei denen die dominante Rasse, die auf dem Gesundheitszeugnis aufgelistet ist, auf der Embargo-Liste steht):

    Hunderassen

    • Affenpinscher
    • Amerikanische Bulldogge
    • American Pitbull/Pitbull Terrier
    • American Staffordshire Terrier/Amstaff
    • Malinois
    • Boston Terrier
    • Boxer
    • Brüsseler Griffon
    • Bulldogge
      • Amerikanische Bulldogge
      • Englische Bulldogge
      • Französische Bulldogge
      • Olde English Bulldoggen
      • Shorty Bulls
      • Spanischer Alano/Alano Español/Spanische Bulldogge
    • Cavalier King Charles Spaniel
    • Chow-Chow
    • English Toy Spaniel/Prince Charles Spaniel
    • Japanischer Chin/Japanischer Spaniel
    • Lhasa Apso
    • Mastiff
      • Amerikanischer Mastiff
      • Boerboel/Südafrikanischer Mastiff
      • Bullmastiff
      • Ca de Bou/Mallorquin Mastiff
      • Cane Corso/Italienischer Moloss
      • Dogo Argentino/Argentinischer Mastiff
      • Dogue de Bordeaux/Bordeauxdogge
      • Englischer Mastiff
      • Fila Brasileiro/Brasilianischer Mastiff/Cao de Fila
      • Indischer Mastiff/Alangu
      • Kangal/Türkischer Kangal
      • Neapolitanischer Mastiff/Mastino Napoletano
      • Pakistanischer Mastiff/Bully Kutta
      • Pyrenäenhund
      • Presa Canario/Perro de Presa Canario/Dogo Canario/Kanarischer Mastiff
      • Spanischer Mastiff/Mastin Espanol
      • Do Khyi (Tibetdogge)
      • Tosa/Tosa Ken/Tosa Inu/Japanischer Mastiff/Japanischer Tosa
    • Pekingese
    • Mops
      • Mops
      • Japanischer Mops
    • Shar-Pei/Chinesischer Shar-Pei
    • Shih Tzu
    • Staffordshire Bullterrier/„Staffys“
    • Tibet-Spaniel

    Katzenrassen

    • Burmesen
    • Exotisch Kurzhaar
    • Himalayan
    • Perser
    Wetterbedingte Einschränkungen
    • Wir überprüfen die Wetterlage und beurteilen, ob die sichere Abfertigung von Tieren an den jeweiligen Standorten bei extremen Wetterbedingungen möglich ist. Wenn die Temperaturen keine sichere Reise zulassen, ändern wir ggf. den Reisetermin bzw. die Reiseroute Ihres Tieres.
    • Aufgrund hoher Temperaturen nehmen wir zwischen 1. Mai und 30. September keine Reservierungen für Flüge zu und von den folgenden Flughäfen an:
      • Las Vegas (LAS)
      • Palm Springs (PSP)
      • Phoenix (PHX)
      • Tucson (TUS)
    Reservierungszeitraum
    • Wir nehmen 5–30 Tage vor der Reise getätigte Reservierungen an.
    Genehmigung Ihres Haustiers für die Reise
    • Sie müssen uns Informationen zu Ihrem Haustier wie Dokumente und Fotos bereitstellen, damit wir Ihre Reservierung vornehmen können. Das Kundenbetreuungszentrum von PetSafe gibt Ihnen hierzu bei der Buchung nähere Informationen.
    Standorte mit Abwicklung
    • Wir befördern Haustiere an nahezu 250 Orte weltweit, einige Reiseziele in unserem Netzwerk sind jedoch ausgeschlossen. Beispielsweise werden aktuell keine PetSafe-Reservierungen von und nach Australien, Indien und Südafrika akzeptiert. Bitte wenden Sie sich an das PetSafe-Kundenbetreuungszentrum, um Informationen für andere Standorte zu erhalten.
    Anzahl an Anschlussflügen
    • Wir beschränken die Anzahl an Anschlussflügen für Ihr Haustier, da zu viele Anschlussflüge zu übermäßigem Stress führen könnten. Rufen Sie das PetSafe-Kundenbetreuungszentrum an, um sich über verfügbare Strecken zu informieren.
    Internationale Flüge
    Transportboxen
    • Transportboxen werden bis zu einer Höhe von maximal 34 Zoll angenommen. Dies gilt auch für Transportboxen der Serie 700.
    • Wir verkaufen keine Transportboxen mehr am Flughafen, da sich alle Haustiere vor der Reise an Ihre Transportbox gewöhnen sollten. Sie können eine geeignete Transportbox bei unserem Partner Petmate oder Pet Express erwerben.

    * Letzte Aktualisierung: 26. Dezember 2019. Beachten Sie, dass wir Embargos und Informationen soweit erforderlich aktualisieren. Diese Bedingungen können sich deshalb jederzeit ändern.