Beförderungsvertrag

Die Beförderung von Passagieren und Gepäck auf Flügen, die von United Airlines, Inc. („United“), Fluggesellschaften, die unter dem Firmennamen United Express tätig sind, sowie anderen Fluggesellschaften, die als Codeshare-Partner von United Airlines tätig sind, durchgeführt werden („United-Fluggesellschaften“), unterliegt zusätzlich zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen, die auf oder in jedem Ticket, Ticketumschlag oder E-Ticket-Beleg abgedruckt sind, den allgemeinen Geschäftsbedingungen des United Airlines-Beförderungsvertrags. Durch den Kauf eines Tickets oder der Zustimmung zur Beförderung erklärt sich der Passagier damit einverstanden, dass diese Vorschriften bindend sind. Die vertraglichen Bestimmungen umfassen unter anderem die folgenden Konditionen:

  • Haftungsbeschränkungen bei Verspätung, Beschädigung oder Verlust von Gepäck, einschließlich zerbrechlicher oder verderblicher Güter.
  • Anspruchsbeschränkungen, einschließlich Fristen, innerhalb derer ein Passagier eine Forderung geltend machen bzw. Klage gegen United einreichen muss.
  • Das Recht von United, Konditionen des Beförderungsvertrags zu ändern.
  • Bestimmungen zu Rückbestätigung von Reservierungen, Check-in-Zeiten und Verweigerung der Beförderung.
  • Die Rechte und Haftungsgrenzen von United bei Verspätung oder Nichterbringung von Leistungen, einschließlich Flugplanänderungen, Einsetzen anderer Fluggesellschaften und Flugzeuge sowie Routenänderung.

Hinweis für internationale Passagiere zu Haftungsbeschränkungen

Wir weisen Reisende, die in ein anderes Land als das Land, aus dem sie abreisen, fliegen oder in einem anderen Land zwischenlanden, darauf hin, dass die Bestimmungen eines internationalen Abkommens (Warschauer Abkommen, Montrealer Übereinkommen von 1999 oder einem sonstigen Abkommen) sowie die Bestimmungen des Beförderungsvertrags oder andere Tarifbestimmungen der Fluggesellschaft möglicherweise für die gesamte Reise gelten, auch für Reiseabschnitte, die in den Ländern der An- und Abreise liegen. Es gilt das jeweils zutreffende Abkommen. Dieses Abkommen kann die Haftung der Fluggesellschaft gegenüber dem Reisenden bei Tod und Personenschäden, bei Zerstörung, Verlust oder Beschädigung von Gepäck und bei Verspätung von Passagieren und Gepäck einschränken.

Zusätzlichen Schutz bietet für gewöhnlich eine Versicherung, die Sie bei einem privaten Unternehmen abschließen können. Eine solche Versicherung unterliegt keiner Haftungsbeschränkung vonseiten der Fluggesellschaft, die ihr im Rahmen eines internationalen Abkommens zugesprochen wird. Weitere Informationen erfragen Sie bitte bei Ihrer Fluggesellschaft oder bei Ihrem Versicherungsvertreter.

Zusatzbestimmungen

Wenn Sie ein Sondertarif-Ticket erworben haben, können auf Reisen mit solchen Tickets in Abhängigkeit von den für den gezahlten Tarif zutreffenden Bestimmungen eine oder mehrere der folgenden wichtigen Einschränkungen gelten: (1) Das Ticket ist ggf. nicht erstattungsfähig, kann aber gegen eine Gebühr in ein anderes Sondertarif-Ticket umgetauscht werden, wenn alle Bestimmungen/Einschränkungen des ursprünglichen Tickets erfüllt werden (einschließlich Zahlung etwaiger Tarifdifferenzen). (2) Für die Änderung/Stornierung von Reservierungen kann eine Gebühr erhoben werden. (3) Ausgewählte Tickets sind unter Umständen nicht rückerstattungsfähig oder können nicht geändert werden, selbst nicht gegen eine Gebühr. (4) Ausgewählte Tickets haben keinen Restwert und können nicht für den Kauf von zukünftigen Reisen genutzt werden. (5) Die Reise kann an bestimmte Flüge und/oder Zeiten sowie einen Mindest- und/oder Höchstaufenthalt gebunden sein. Jede United-Fluggesellschaft behält sich das Recht vor, (1) die Beförderung von Personen zu verweigern, die ein Ticket unter Verletzung der Tarife, Regeln oder Bestimmungen einer United-Fluggesellschaft oder unter Verletzung anwendbarer nationaler, bundesstaatlicher oder lokaler Gesetze, Verordnungen oder Bestimmungen erworben haben, und (2) diese Vertragsbestimmungen mit oder ohne Mitteilung an Passagiere, denen bereits Tickets ausgestellt wurden, zu ändern.

Sprachliche Unterstützung

 

In den USA und Kanada können Sie gebührenfrei folgende Rufnummer anrufen:

Codeshare-Services

Die Regeln im United Airlines-Beförderungsvertrag in Bezug auf die Ticketausstellung gelten für die Codeshare-Services von United auf Flügen, die von einer anderen Fluggesellschaft durchgeführt werden. Jeder Codeshare-Partner hat jedoch allgemeine Geschäftsbedingungen in Bezug auf die Durchführung seiner eigenen Flüge. Diese können von jenen im United Airlines-Beförderungsvertrag für von United durchgeführte Flüge abweichen. Im United-Beförderungsvertrag wird auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen im Beförderungsvertrag des Partners für Flüge des Partners verwiesen. Diese gelten für Codeshare-Services von United auf Flügen, die vom Partner durchgeführt werden, und haben Vorrang vor andernfalls geltenden United-Bestimmungen. Allgemeine Geschäftsbedingungen, die sich bei United und dem Partner unterscheiden können, umfassen u. a. folgende Bereiche:

  • Check-in-Zeitraum;
  • Allein reisende Minderjährige;
  • Beförderung von Tieren;
  • Verweigerung des Transports;
  • Sauerstoffservice;
  • Störungen des Flugbetriebs;
  • Entschädigung bei Nichtbeförderung;
  • Bedingungen der Gepäckannahme, des Freigepäcks und der Haftung
  • Rauchen.

Wenn Sie zusätzliche Fragen zu den Richtlinien auf Ihrem Codeshare-Flug haben, wenden Sie sich an United-Reservierungen.

Wir sind bestrebt, jeden Flug so sicher und angenehm wie möglich für unsere Kunden zu gestalten. Daher haben wir den vollständigen Text unseres Beförderungsvertrags sowie einen Link zu den Beförderungsverträgen all unserer Codeshare-Partner bereitgestellt, um unseren Kunden zu ermöglichen, unsere Verpflichtungen zu verstehen und sich darauf einzustellen. Wenn wir Ihre Erwartungen in irgendeiner Hinsicht nicht erfüllt haben, informieren Sie uns per E-Mail.

Beförderungsvertrag

Lesen Sie unseren Beförderungsvertrag

Kopien des Beförderungsvertrags sind außerdem an allen United-Ticketverkaufsstellen verfügbar. Sie können auch Kopien beim Kundenservice von United anfordern.

-

In addition to the Contract of Carriage approved by the U.S. Department of Transportation, United complies with Brazilian security directives from the Agencia Nacional de Aviacao Civil (ANAC) (PDF: 174 KB)

-

Dokument „Beförderungsvertrag“ herunterladen:

Beförderungsvertrag (PDF: 672 KB)

-

Dokument „Beförderungsvertrag“ herunterladen:

Beförderungsvertrag (PDF: 559 KB)

-

Dokument „Beförderungsvertrag“ herunterladen:

Beförderungsvertrag (PDF: 573 KB)

-

Dokument „Beförderungsvertrag“ herunterladen:

Beförderungsvertrag (PDF: 590 KB)

-

Dokument „Beförderungsvertrag“ herunterladen:

Beförderungsvertrag (PDF: 1.029 KB)

-

Laden Sie sich die Verfassung der Philippinen herunter:

Verfassung der Philippinen (PDF: 810 KB)

Werbung