Häufig gestellte Fragen zur Standby-Liste für Flüge

  • Aus Datenschutzgründen wird auf der Liste nur ein Teil Ihres Namens angezeigt. Es werden nur die ersten drei Buchstaben Ihres Nachnamens und der Anfangsbuchstabe Ihres Vornamens angezeigt. Wenn Ihr Name beispielsweise Maria Klein ist, erscheint Ihr Name auf der Liste in der Form „KLE, M“.

  • Die Rangfolge der Kunden auf der Standby-Liste erfolgt nach dem Premier®-Status des Reisenden. Der veröffentlichte Premier-Status mit der höchsten Priorität ist Premier 1K®, gefolgt von Premier-Platinum-, Premier-Gold-, Premier-Silver-Mitgliedern, MileagePlus-Mitgliedern und dann alle übrigen Kunden.*

    Falls mehrere Kunden den gleichen Premier-Status haben, wird die Priorität anhand der ursprünglich erworbenen Buchungsklasse bestimmt. Falls mehrere Mitglieder den gleichen Premier-Status und dieselbe Buchungsklasse haben, ist der ausschlaggebende Faktor die Uhrzeit, zu der das Mitglied auf die Standby-Liste gesetzt wurde.

  • Die Standby-Liste wird ständig aktualisiert. Die Rangfolge der Kunden ändert sich beim Einchecken weiterer Kunden, wenn sich diese auf die Liste setzen lassen.

  • Normalerweise sind Standby-Kunden:

    • Unfreiwillige Standby-Kunden – Kunden, die ihren ursprünglichen Flug aufgrund eines stornierten Flugs oder eines von United geänderten Reiseplans nicht nehmen konnten.
    • Freiwillige Standby-Kunden – Kunden mit berechtigten Tarifen, die sich freiwillig auf die Standby-Liste haben setzen lassen, um einen anderen als ihren ursprünglichen Flug zu nehmen.
    • Passinhaber – Hierbei handelt es sich um Mitarbeiter von United oder deren berechtigte Angehörige, die sich für den Fall eines verfügbaren Sitzplatzes auf die Standby-Liste haben setzen lassen. Sie stehen ganz unten auf der Liste und erhalten erst dann einen Sitzplatz, wenn allen anderen Standby-Kunden bereits ein Sitzplatz zugewiesen wurde.
  • Berechtigte Kunden können sich selbst an einem Flughafenautomaten auf der Standby-Liste hinzufügen, indem sie bei der Überprüfung des Reiseplans „Flugoptionen anzeigen“ auswählen oder sich an einen United-Mitarbeiter am Flughafen wenden.

    Wenn Sie eine Aufnahme in die Standby-Liste angefordert haben, Ihren Namen jedoch nicht auf der Liste finden können, wenden Sie sich bitte an einen United-Mitarbeiter am Flughafen. Dieser Fehler kann nur am Flughafen bearbeitet werden.

  • Wenn Sie für ein Premium-Kabinen-Upgrade anspruchsberechtigt sind, wird Ihnen zunächst ein Sitzplatz in der United Economy® zugewiesen. Sollte dies der Fall sein, werden Sie automatisch auf die Standby-Liste für Upgrades gesetzt und der Rangfolge nach eingeordnet.

*Einige Standby-Kunden mit veröffentlichter Premier-Stufe erhalten möglicherweise eine höhere Prioritätsregelung.

Werbung